Das jüdische Lichterfest Chanukka steht für Wunder und Licht in dunklen Zeiten. Der mobile Escape Room „Operation Antiochos“ ist eine spannende Agentenmission, die spielerische Einblicke in Herkunft und heutigen Traditionen von Chanukka gibt. Das Entzünden eines Leuchters erinnert daran, dass Öl im zurückeroberten Tempel wie durch ein Wunder acht Tage lang gereicht hat. Einsetzbar für Prävention und Bildungsarbeit öffnet das Format einen Spielraum für neues Wissen und ist gleichzeitig ein moderner Multiroom Escape Room für Freizeitgruppen.

 

Für jung und alt:
Geeignet ab 12 Jahren

Flexibel einsetzbar:
Schule, Kultur und Freizeit

Auch für große Gruppen:
Bis zu 32 Personen

Die Spielteams schlüpfen in die Rolle eines “INESCO Agententeams”, um ein bedeutsames, archäologisches Artefakt aus den Fängen eines Bauunternehmers zu retten. In der Kulisse eines Baucontainers erkunden sie die mittelalterliche Herkunft und Bedeutung ihrer Mission: eines Chanukka-Leuchters. Doch in einer Stunde soll er für immer zerstört werden und das Chefbüro ist mit einer Alarmanlage gesichert …

 

Gruppen bis 16 Personen spielen parallel in zwei identischen Escape Rooms. Bei größeren Gruppen wechseln sich Teilnehmende mit dem “INESCO Agententraining” ab. Schulklassen benötigen drei Stunden. Eine moderierte Reflexion über jüdische Geschichte und Chanukka-Traditionen ist zentraler Baustein des Begleitprogrammes, ergänzt durch anpassbare Quiz- und Kreativmodule, je nach Unterrichtsschwerpunkt. Mögliche Themen umfassen derzeit „Jüdische Feiertage und Kulinarik“, „Jüdische Vielfalt und Identitäten“ sowie „Historische Beispiele friedlicher Kulturen- und Religionskoexistenz.” Das Projekt wird beraten von der Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit, Beratung bei Rassismus und Antisemitismus NRW (SABRA).

Dieser Escape Room kommt zu Ihnen! Jeder der beiden Räume benötigt inklusive Umlaufgang eine Fläche von ca. 5 x 9 m. Anpassungen können individuell besprochen werden. In einem kleinen Regie-Raum wird das Spiel durch eine Spielleitung mit Kamera und Funk betreut. Bei großen Gruppen finden Begleitprogramm und Reflexion idealerweise in einem ausreichend großen Plenum statt.

Entstehungsgeschichte: Im Schuljahr 2022/23 entwickelte ein Projektkurs der Q1 am Kardinal-von-Galen Gymnasium Münster diesen Escape Room. Beraten von WELT DA DRAUSSEN waren die Schülerinnen und Schüler sowohl für die Konzeption und den Bau als auch für die Spielleitung verantwortlich. Durch das Projekt konnten junge Erwachsene vor und hinter der Kamera die reiche Geschichte und die Traditionen des Judentums kennenlernen. Lesen Sie hier einen ausführlichen Pressebericht. Der mobile Escape Room für Bildungsarbeit und Prävention ist nach professioneller Überarbeitung von WELT DA DRAUSSEN seit 2024 auf Tour.

Das Lichterfest Chanukka steht für Wunder und Licht in dunklen Zeiten. Der mobile Escape Room „Operation Antiochos“ ist eine spannende Agentenmission, die spielerische Einblicke in Herkunft und heutigen Traditionen von Chanukka gibt. Das Entzünden eines Leuchters erinnert daran, dass Öl im zurückeroberten Tempel wie durch ein Wunder acht Tage lang gereicht hat. Einsetzbar für Prävention und Bildungsarbeit öffnet das Format einen Spielraum für neues Wissen und ist gleichzeitig ein moderner Multiroom Escape Room für Freizeitgruppen.

Für jung und alt:
Geeignet ab 12 Jahren
Flexibel einsetzbar:
Schule, Kultur und Freizeit
Auch für große Gruppen:
Bis zu 32 Personen
Die Spielteams schlüpfen in die Rolle eines “INESCO Agententeams”, um ein bedeutsames, archäologisches Artefakt aus den Fängen eines Bauunternehmers zu retten. In der Kulisse eines Baucontainers erkunden sie die mittelalterliche Herkunft und Bedeutung ihrer Mission: eines Chanukka-Leuchters. Doch in einer Stunde soll dieser für immer zerstört werden und das Chefbüro ist mit einer Alarmanlage gesichert …
Gruppen bis 16 Personen spielen parallel in zwei identischen Escape Rooms. Bei größeren Gruppen wechseln sich Teilnehmende mit dem “INESCO Agententraining” ab. Schulklassen benötigen drei Stunden. Eine moderierte Reflexion über jüdische Geschichte und Chanukka-Traditionen ist zentraler Baustein des Begleitprogrammes, ergänzt durch anpassbare Quiz- und Kreativmodule, je nach Unterrichtsschwerpunkt. Mögliche Themen umfassen derzeit „Jüdische Feiertage und Kulinarik“, „Jüdische Vielfalt und Identitäten“ sowie „Historische Beispiele friedlicher Kulturen- und Religionskoexistenz.” Das Projekt wird beraten von der Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit, Beratung bei Rassismus und Antisemitismus NRW (SABRA).
Dieser Escape Room kommt zu Ihnen! Jeder der beiden Räume benötigt inklusive Umlaufgang eine Fläche von ca. 5 x 9 m, Anpassungen können individuell besprochen werden. In einem kleinen Regie-Raum wird das Spiel durch eine Spielleitung mit Kamera und Funk betreut. Bei großen Gruppen finden Begleitprogramm und Reflexion idealerweise in einem ausreichend großen Plenum statt.
Entstehungsgeschichte: Im Schuljahr 2022/23 entwickelte ein Projektkurs der Q1 am Kardinal-von-Galen Gymnasium Münster diesen Escape Room. Beraten von WELT DA DRAUSSEN waren die Schülerinnen und Schüler sowohl für die Konzeption und den Bau als auch für die Spielleitung verantwortlich. Durch das Projekt konnten junge Erwachsene vor und hinter der Kamera die reiche Geschichte und die Traditionen des Judentums kennenlernen. Lesen Sie hier einen ausführlichen Pressebericht. Der mobile Escape Room für Bildungsarbeit und Prävention ist nach professioneller Überarbeitung von WELT DA DRAUSSEN seit 2024 auf Tour.

Ein Escape Room über Chanukka??

Die Beschäftigung mit dem Judentum kommt in der Schule zu kurz und reduziert sich oft auf das 20. Jahrhundert.

Santa Bitter

Geschichtslehrerin am KvG Münster

Der Escape Room ‘Operation Antiochos’ hat unser Angebot für interessante Zielgruppen super bereichert.

Dr. Simone Müller

Museumspädagogin RELíGIO Telgte

Escape Rooms können viel mehr als Entertainment. Richtig durchdacht sind es wahre Lern-Booster!

Matthias Hecking

Escape Room Entwickler

hallo@welt-da-draussen.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

5 + 10 =

hallo@welt-da-draussen.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

5 + 5 =

In Zusammenarbeit mit

Betrieben von WELT DA DRAUSSEN – Spielräume, Am Hauptbahnhof 6, 53111 Bonn, hallo@welt-da-draussen.de, Tel. 0179 26 010 26
IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

In Zusammenarbeit mit

Betrieben von WELT DA DRAUSSEN – Spielräume, Am Hauptbahnhof 6, 53111 Bonn, hallo@welt-da-draussen.de, Tel. 0179 26 010 26
IMPRESSUM & DATENSCHUTZ
Cookie Consent mit Real Cookie Banner